Welcome Back Smoothie

Energie Booster: Ausprobieren und schnell wieder auf die Power Spur kommen

Zutaten:
1 Teelöffel Limettensaft
1 EL Honig (wenn nötig)
1 Handvoll Spinat (oder anderes Blattgemüse)
1 Apfel1 Birne
360 ml Ingwer-Tee gekühlt
Eiswürfel
 

Teezubereitung: etwa 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Etwa 1 kleine Ingwerwurzel in dünne Scheiben schneiden und in kochendes Wasser geben und für 15-20 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.
 

Und so wird's gemacht:
In fünf einfachen Schritten geht es zum eigenen Smoothie, der innerhalb weniger Minuten frisch zubereitet ist. Wozu also noch länger warten? Jetzt ist es an der Zeit, den ersten Schritt zu machen!
 

1. Rezept auswählen und Zutaten besorgen
Im ersten Schritt gilt es sich auf ein Rezept festzulegen. Ein WELCOME BACK Smoothie ist leicht umzusetzen und mild im Geschmack. Falls die benötigten Zutaten schon vorhanden sind, geht es weiter zum nächsten Schritt. Andernfalls ist es an der Zeit, ein Lebensmittelgeschäft aufzusuchen und die noch fehlenden frischen Zutaten zu besorgen.
 

2. Mixer startklar machen
In den meisten Haushalten wird der Küchenmixer eher selten eingesetzt, sodass es ggf. erforderlich ist, ihn aufzustellen und kurz zu testen. Sofern er tadellos funktioniert und einsatzbereit ist, geht es gleich weiter zum nächsten Schritt.
 

3. Zutaten vorbereiten
Bevor die Zutaten in den Mixer kommen, werden sie noch kurz vorbereitet, d.h. gewaschen und ggf. in kleine Stücke geschnitten oder vorgebrüht. Das Blattgemüse wird üblicherweise unter kaltem Wasser abgespült und das Obst geschält und in kleine Stücke geschnitten, damit es der Mixer besser erfasst.

4. Grünen Smoothie mixen
Die Zutaten kommen in den Mixer, damit es endlich losgehen kann. In den meisten Fällen ist es am besten – vor allem wenn der Mixer nicht ganz so stark ist – zunächst nur Blattgemüse und die Flüssigkeit in den Mixbehälter zu geben und dann zerkleinern. Nachdem die Blattgemüsefasern schön aufgebrochen wurden, endet der erste Mixvorgang. Nun kommen die restlichen Zutaten in den Mixer. Es wird erneut gemixt, bis der Smoothie die richtige Konsistenz erreicht hat.
 

5. Servieren und sofort frisch genießen
Ich rate dazu, den WELCOME BACK Smoothie umgehend in Gläser umzufüllen, damit er sich nicht am Boden des Mixbehälters erwärmt. Dann am besten auch gleich verkosten, denn je weniger Zeit verstreicht, desto geringer die Oxidation. Bitte unbedingt an den Aspekt des Genießens denken und sich deshalb Zeit lassen. Anstatt den Smoothie schnell zu trinken, kann er auch super gelöffelt werden. So wird die Nahrung optimal eingespeichelt, was die Vorverdauung unterstützt und somit einen Beitrag zur Verwertung der enthaltenen Nährstoffe leistet.

 

Zurück